Garmisch-Partenkirchen

Das Franziskanerkloster in Garmisch-Partenkirchen

Die über den St. Antonanlagen von Partenkirchen gelegene Wallfahrtskirche mit Priesterhaus - später Kloster -   wurde 1734-40 erbaut.

1934 wurden Kirche und Klostergebäude von dem Erzbischof der Erzdiözese München und Freising, Michael Kardinal Faulhaber, der bayerischen Franziskanerprovinz anvertraut. Der Kardinal tat dies mit dem Wunsch, die Brüder des heiligen Franziskus möchten im Geiste des gerade im Werdenfelser Land sehr verehrten heiligen Antonius von Padua die Seelsorge ausüben und die Wallfahrt beleben.

Ende der 80'er Jahre wurde das zweigeschossige Gebäude modernisiert und renoviert. Kloster und Kirche stehen unter Denkmalschutz.

Zur Zeit leben 2 Brüder (Pater Winfried Prummer und Bruder Helmut Münch) im Kloster St. Anton. Ihre Aufgaben sind die Wallfahrtsseelsorge und Aushilfen.

Die Kirche ist dem Hl. Antonius von Padua geweiht.

 

Weitere Informationen zum Kloster Garmisch-Partenkirchen direkt hier
<< in der Navigation!

Kontakt

Franziskanerkloster
Garmisch-Partenkirchen
St. Anton 1
82467 Garmisch-Partenkirchen

Tel.: 08821 / 96 70 09-0
Fax: 08821 / 96 70 09-9


Schreiben Sie uns eine e-Mail
gap@franziskaner.de

Bei schriftlichen Anfragen bezüglich Trauung oder Taufe in der Wallfahrtskirche St. Anton bitte immer ihre Telefonnummer mit angeben!